3. März 2013

Leinöl mit Milcheis...

... war nicht nur der Abschluss unseres Leinölmenüs sondern auch für viele die größte kulinarische Überraschung des Abends.  Das Team der Topfmarktscheune hatte sich in Zusammenarbeit mit der Thalheimer Wiesenmühle und dem Röslerhof perfekt auf diesen Abend vorbereitet und unsere Erwartungen weit übertroffen! 
Nicht nur die Verkostung verschiedener Leinöle sondern auch die Geschichte und die Probleme bei der Herstellung wurden eifrig diskutiert. So stand früher nicht nur das Öl, sondern auch die Pflanzenfasern im Mittelpunkt des Interesses und machten den Leinanbau für die Bauern interessanter. So wurden damals (und zum Teil auch noch heute) selbst die Pressrückstände nach der Ölgewinnung noch als Ölkuchen genutzt. 
Beim Menü und auf dem Buffet wurden wir unter anderem verwöhnt mit:
  • Wintergemüsesuppe mit Leinölpesto
  • Erzgebirgischer Buttermilchgetzen
  • in Dörnthaler Leinöl und Bärlauch marinierter Ziegenkäse
  • Salate mit Leinsamen
  • Kartoffelrösti, Pellkartoffeln mit Leinölquark, Leberwurst und Buttermilchhering
    sowie dem bereits zu Beginn erwähntem 
  • Milcheis vom Röslerhof mit frischem Leinöl (eine meisterlich Kreation die spontanen Szenenablaus aufkommen lies!)


Unser Convivium möchte sich daher auch auf diesem Weg noch einmal für diesen schönen Abend auf das Herzlichste bedanken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen