19. September 2013

Dresden rettet Obst und Gemüse - Aktionstag von Slow Food Deutschland in Dresden

82 Kilogramm Essen wirft jeder Deutsche pro Jahr weg. Traurige Spitzenreiter im Müll sind Obst und Gemüse mit 44 Prozent. Slow Food Deutschland protestiert gegen diese Verschwendung von Lebensmitteln und rettet am 28. September in Dresden Karotten, Kartoffeln und andere Gemüsesorten.
Wer sich mit uns gemeinsam gegen die Verschwendung der Lebensmittel einsetzen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Bereits ab Freitag wird das Gemüse eingesammelt und dann am Samstag auf der Prager Strasse gemeinsam mit Wam Kat und der Fläming Kitchen geschnippelt und zubereitet. Alle Details zur Veranstaltung gibt es bereits jetzt auf den Seiten von Slow Food Deutschland.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen