25. April 2015

ZEIT-Kochtag (kleine Nachlese)

Die ZEIT und Frau Striegler hatten eingeladen und wir sind wieder sehr gern in den Bock nach Limbach­Oberfrohna gekommen. Diesmal nicht nur um verwöhnt zu werden, sondern um unter fachlicher Anleitung eines versierten Kochs selbst zur Tat zu schreiten. Wir haben feinste Zutaten geschnippelt, gerührt und natürlich immer wieder probiert. Ich will nicht zu viel verraten, aber ein Gedicht für Auge und Gaumen war ein frühlingsgrünes Risotto mit Bärlauch und Parmesan und als Krönung: in feine Streifen geschnittene und auf den Punkt gegarte Lammleber. Auch hauchdünn gebackene, gefüllte Crêpes, oder ein Brot­Tomaten­Kräuter­Salat standen bald auf dem sehr schön gestalteten Tisch und wir haben unsere „Werke“ verkostet, verspeist und für sehr gut befunden. Irgendwann waren wir satt, aber da war noch so ein süßer Appetit. Zack hatte Frau Striegler eine großartige Idee – aus der Küche kamen noch herrliche Desserts: Eierlikör-Parfait oder Sorbet – ein Träumchen. Es war sehr, sehr schön: Vielen Dank!

5. April 2015

SLOW-Cooking unter ZEIT-Druck

Wir haben weiße Ostern, wer hätte das gedacht. Schnee und Ostern – das passt nicht zusammen? Doch das passt! Die bunten Ostereier findet man im weißen Schnee viel schneller und Schokoladenostereier schmecken gekühlt sowieso am besten. Auf den Schneemann werden ein paar Ohren draufgesetzt und schon ist es ein Schneeosterhase.

Slow Food und Zeitdruck passen nicht zusammen? Doch das passt! Und wie das passt kann jeder selbst erleben. DIE ZEIT initiiert am 17. April 2015 einen Tag, an dem in ganz Deutschland Veranstaltungen rund ums Thema Kochen, Ernährung und Genuss stattfinden und das Convivium Südwest-Sachsen ist natürlich auch dabei. Unter dem Motto: „SLOW-Cooking unter ZEIT-Druck“ treffen wir uns um 19:00 Uhr im Restaurant Bock in Limbach-Oberfrohna. Die Veranstaltung ist auf 16 Teilnehmer limitiert. Daher bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung.